Luft Reinigen mit die chemische Wäscher ByoScrub

Ein einzigartige, kompakte, zweistufige, chemische Wäscher.

ByoScrub ist ein standardisierte zweistufigen chemische Wäscher für das Reinigen von Luft die mit Ammoniak belastet ist. Es ist ideal um die Emissionen von Ammoniak zu reduzieren, die einen negativen Einfluss auf die Umwelt haben. Das Ammoniak wird mit Schwefelsäure als Ammoniumsulfat eingefangen. Ammoniumsulfat ist einen flüssigen stickstoffreichen Dünger von hohem Qualität, und es ist verhandelbar. Gegebenenfalls kann das Ammoniumsulfat getrocknet oder kristallisiert werden.

ByoScrub ist ein kompaktes und modulares System, das leicht zu transportieren, zu installieren und zu errichten ist vor Ort. Es verfügt über eine erweiterte integrierte automatisierte Steuerung und Visualisierung, wodurch der Prozess auch über Fernüberwachung kontrolliert werden kann.

ByoScrub logo Byosis

Warum ByoScrub?

Kompaktes Design
Geeignet für Abluft mit Temperaturen bis zu 100 ° C
Modular und robust
Vollautomatisch und kontinuierlich
Handelbares, hochwertiges Ammoniumsulfat
Flüssigdünger, pH-neutral, mit ca. 8% N und 9% S.

Der Prozess

Die mit Ammoniak belastete Luft wird in den ersten Wäscher im Gegenstrom mit einer Mischung aus Wasser und Schwefelsäure in Kontakt gebracht. Hier bindet sich das Ammoniak mit dem Sulfat zu Ammoniumsulfat. Die Luft wird weiter in den zweiten Wäscher geführt, wobei das restliche Ammoniak gereinigt wird.

Die “gereinigte” Luft verlässt das System. Wenn die gewünschte Konzentration des Ammoniumsulfats erreicht ist, wird der Inhalt herausgepumpt. Gegebenenfalls restlichen säure Gase können in einem alkalischen Wäscher gereinigt werden, falls erforderlich. Fast 99% des Ammoniaks in der Luft kann auf diese Weise gebunden werden. Um den Restgeruch zu reduzieren kann einen BioBed-Filter dem System hinzugefügt werden.


Ammoniumsulfat

Das hergestellte, flüssige Ammoniumsulfat ist von hoher Qualität, mit einem Trockenmasseprozentsätze zwischen 36 und 40%. Es ist pH-neutral, um pH 6-7. Die (transparente) Flüssigkeit enthält 7,5-8,5% Stickstoff und neben dem schnell wirkenden Ammoniumstickstoff, enthält Sie auch 8,7 bis 9,6% Schwefel. Neben Stickstoff spielt Schwefel eine sehr wichtige Rolle bei Wachstum und Entwicklung von landwirtschaftlichen Rohstoffe.