ByoPast für Pasteurisieren von Gülle oder Gärreste

Standardsystem für Pasteurisieren von Gülle oder Gärreste.

Mit dem ByoPast System werden Gülle oder Gärreste nach EG-Normen 1069/2009 pasteurisiert. Mit einem Pasteurisierungssystem ist es möglich, bestimmte Abfallprodukte in einem Vergährer zu füttern, während man die Gärreste als Dünger auf den Ackern verwenden kann oder das die sogar exportiert werden können. Beide Vorteile, Einsparungen bei den Futterkosten und die Möglichkeit, Gärreste auf nahgelegenen Feldern aus zu bringen, tragen wesentlich bei zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Projekts oder sind sogar eine Voraussetzung für ein Projekt . Die für die Pasteurisierung erforderliche Wärme kann sich oft qualifizieren für einen Wärme- oder KWK-Bonus.

Wenn die Pasteurisierung kombiniert wird mit nachfolgenden Schritten, wie Trennung und Trocknung, kann ein Großteil der Wärme mehrmals genutzt werden.

ByoPast ist ein kompaktes und modulares System, das leicht zu transportieren, zu installieren und zu errichten ist vor Ort. Es verfügt über eine erweiterte integrierte automatisierte Steuerung und Visualisierung, wodurch der Prozess auch über Fernüberwachung kontrolliert werden kann.

ByoPast product for pasteurisation

 

Warum ByoPast?
Stabiler und kontinuierlicher Wärmeverbrauch für eine stabile Last der Gasmotoren
Wärmeverbrauch für ‘KWK-Bonus’
Die Moduleinheit ist in drei Größen verfügbar
Robuste, kostengünstige und komplette Lösung
Kompaktes Design
Pasteurisierungslog

 

Lesen Sie mehr über den Prozess