Ammoniakstrippung aus Gülle und Gärresten mit ByoFlex

Standardsystem für das Strippen von Ammoniak aus Gülle, Gärresten oder stark verschmutzten Abwasser.

Byosis entfernt Ammoniak aus Gülle, Gärresten und stark belastet Industrieabwasser mit dem innovativen ByoFlex-System. Mit ByoFlex ist es möglich, bis zu 80% Ammoniumstickstoff zu entfernen. Das Stickstoff wird in Form von Ammoniumsulfat wiedergewonnen.

End-of-pipe und Recycling?

ByoFlex kann auf 2 Arten genutzt werden: “End-of-Pipe” und “Recycling”. Indem ByoFlex in einem “End-of-Pipe” Setup eingesetzt wird, wird Stickstoff – und optional auch Phosphat – entfernt. Diese Weise sind weniger Hektare nötig für das Ausbringen der Gärresten oder werden die Kosten für einen biologischen Abwasserreinigungsprozess  deutlich reduziert.

Durch zirkulieren der Gärreste über eine ByoFlex-Einheit (Recycling) ist es möglich den Ammoniumgehalt in einem Vergährer zu reduzieren. Dies ermöglicht Einsatz von stickstoffreichen Strömen, wie Hühnermist und Abfallströme, ohne die Zugabe von Wasser. Das kann erhebliche Einsparungen der Futterkosten mit sich bringen.

ByoFlex ist ein robustes und modulares System, das mit einer Pasteurisierungseinheit erweitert werden kann. Es kann auch mit einem Dekanter, Trockner oder Verdampfer kombiniert werden, womit Komplettlösungen zur Behandlung von Gülle oder Gärresten erstellt werden. Der modulare Aufbau ermöglicht eine schnelle Montagezeit vor Ort. Die eingebaute, automatisierte Steuerung und Visualisierung ermöglicht die Fernüberwachung, Service, Datenprotokollierung und Prozessoptimierung.

Was sind die Vorteile?
 Die Moduleinheit ist in drei Größen verfügbar

Keine Filtration oder Trennung vorab erforderlich
Anwendung Abwärme oder Restwärme für einen KWK-Bonus
Reduzierung von Phosphat in den Gärresten in Kombination mit Kalk
Geringes Wärme- und Energiebedarf
Kompaktes Design
Reduzierung der Rohstoffkosten von einem Vergährer
Weniger Stickstoff in Gülle, Gärresten und Abwasser
Stickstoffreicher Dünger, als Kunstdünger einzusetzen
Einfache Bedienung

Lesen Sie mehr über den Prozess